Ballonfahren - Faszination und Romantik zugleich
Ballonfahren - Faszination und Romantik zugleich 

Der Ablauf einer Ballonfahrt

Wir betreiben das Ballonfahren ausschließlich als Hobby. Da man aber einen Ballon nicht alleine händeln kann, nehmen wir auch jederzeit gern Passagiere auf unseren Fahrten mit. Unser Ballon ist nicht übermäßig groß, auch wenn das oft anders gesehen wird, und somit beschränkt sich die Zahl der Passagiere auf 2 bis max. 3 Personen.

Bei unseren Fahrten versuchen wir das herrliche Gefühl des scheinbar schwerelosen Dahinschwebens so lange wie möglich zu genießen und sind daher durchaus bis zu 1 1/2 Stunden in der Luft.

 

Dies alles wird natürlich nicht dem Zufall überlassen und im Vorfeld sorgsam geplant. Wie so etwas abläuft, wird im nachfolgenden Text kurz beschrieben.

Gundsätzlich versuchen wir jede Ballonfahrt für uns und unsere Passa- giere so interessant und angenehm wie möglich zu gestalten.

Die Ballonfahrt beginnt für Sie schon mit einem Anruf unseres Teams am bereits zuvor festgelegten Starttag. Mit diesem Telefonat werden Ihnen, der an diesem Tag mögliche Start des Ballons bestätigt und der Treffpunkt, sowie die Treffzeit mitgeteilt. Nachdem Sie alle Informationen erhalten haben, sollten Sie sich rechtzeitig am verabredeten Ort einfinden. Es besteht nur eine geringe Möglichkeit mit dem Start auf Sie zu warten.

Wenn alle Passagiere pünktlich am Treffpunkt/Startplatz eingetroffen sind, wird mit dem Aufrüsten des Ballons begonnen. Unser Team wird Sie, je nach ihren Möglichkeiten, aktiv an den Startvorberei-tungen beteiligen. Während des gemeinsamen Aufrüstens des Ballons werden Sie durch unseren Piloten und seinem Team auf alle wichtigen Dinge hingewiesen und es werden Ihnen diverse Sachen erklären. Bitte Fragen Sie, wenn ihnen etwas unklar erscheint, keine falsche Scheu. Wir werden Ihnen ihre Fragen gern beantworten.

Der Ballon ist nun zum Start bereit. Nachdem alle Passagiere eingestiegen sind, hebt der riesige, mit heißer Luft gefüllte Ballon, vom Boden ab. Wir haben es geschafft und können nun in aller Ruhe die Ballonfahrt mit dem einzigartigen Blick auf Landschaft und Natur genießen.

Kurz vor Ende der Fahrt werden Sie durch den Pilot nochmals auf zu beachtende Dinge während der Landung hingewiesen. Um die Verletzungsgefahr beim Aufsetzen des Ballonkorbs für Sie so gering wie möglich zu halten, sollten Sie die Anweisungen genau befolgen. Nach der Landung wird unser Team Sie wieder aktiv am Abrüsten und Verstauen des Ballons beteiligen.

Nach dem der Ballon dann wieder verstaut wurde, findet an Ort und Stelle die "Ballonfahrertaufe" mit kleinem Sektumtrunk und Urkundenverleihung statt. Genaueres erfahren Sie hierzu jedoch erst vor Ort. Es ist Ballonfahrern vorab nicht gestattet, öffentlich über den Ablauf der Taufe zu berichten… ;-) Nachdem nun auch der letzte der Passagier keinen Sekt mehr möchte (oder verträgt), werden Sie mit unserem Fahrzeug zum Starplatz zurück gebracht.

Planen sie, je nach Fahrtvariante, mindestens 4 bis 5 Stunden Zeit für das komplette Ballonabenteuer ein.

Glück ab - gut Land

Druckversion Druckversion | Sitemap
Mitteldeutsches Ballonteam